Wirkstoff Anolyte - B

Die Wirksamkeit:

Der Wirkstoff Anolyte-B ist ein hochwirksames Desinfektionsmittel, das schon ab Konzentrationen von 21 ppm nachweislich gegen Bakterien wie zum Beispiel Staphylococcus aureus in 30 Sekunden wirkt.

Die hohe Wirksamkeit von Anolyte-B entsteht durch die Mischung aus Hypochloriger Säure (HOCl), Natriumhypochlorit (NaOCl) und hochreinen Salzen. Die Herstellung von Anolyte-B erfolgt durch die Chlorung von Hypochloriten durch das Anlegen einer Spannungsquelle.

Bei diesem Verfahren kommen keine petrochemischen Mittel zum Einsatz, sondern nur speziell gereinigte Mineralien und Wasser.

 

Maxxi Clean garantiert allen Kunden eine Wirksamkeit der Anolyte-B Desinfektionsmittelprodukte für mindestens 12 Monate.
Darüber hinaus erwiesen sich die Produkte in Lagerungstests als jahrelang stabil.

 

Bei versuchen Gemäß europäischer Normen (EN) erwies sich Anolyte-B, verglichen mit anderen marktüblichen Mitteln zur Keimreduktion, als ein sehr effektives Desinfektionsmittel mit kurzen Einwirkzeiten und geringen Wirkstoffkonzentration.

Anolyte-B ist zur Lebensmittelherstellung und -verarbeitung laut EN 1276 geeignet und als „harmlos“ eingestuft.

Bei dem Herstellungsprozess von Anolyte-B entstehen keine schädigenden Neben- oder Abfallprodukte.
Unsere Produkte enthalten keine Tenside, keine Alkohole, keine Duft- und Farbstoffe, sowie keine Emulgatoren und Konservierungsstoffe.

 

Durch das breite Wirkspektrum und die einfache Handhabung des Wirkstoffes Anolyte-B sind dessen Einsatzmöglichkeiten praktisch unbegrenzt.

 

Dem Leitfaden Reinigungs- und Desinfektionsmittel herausgegeben vom Forschungsinstitute für biologischen Landbau Deutschland e.V. (FiBL) ist zu entnehmen, dass „neuere Elektrolyseverfahren unerforschte Lösungen hervor bringen, die möglicherweise besser zu bewerten sind als die bekannten Elektrolyseprodukte“.

Anolyte-B geht aus einem solchen neuartigen Elektrolyseverfahren hervor.
Durch unabhängige Labore für Hygiene und Mikrobiologie wurde bestätigt, dass Anolyte-B auch bei hoher organischer Belastung Bakterizide und Levurizide Desinfektionswirkung zwischen Log10
4 bis Log107 zeigt. Die Effektivität ist vom Mikroorganismus abhängig.

Der Wirkstoff:

Die Basis des Wirkstoffes Anolyte-B ist die Hypochlorige Säure (HOCl).
Diese stellt auch einen wichtigen Bestandteil des menschlichen Immunsystems dar. Die hypochlorige Säure wird in den weißen Blutkörperchen gebildet und bekämpft im Körper Viren und Bakterien. Durch vollkommene Auflösung von Zellstrukturen und der anschließenden Oxidation der restlichen Bestandteile können die Mikroorganismen keine Resistenzen aufbauen.

Durch das neuartige Herstellungsverfahren unterscheidet sich Anolyte-B sich von anderen auf dem Markt erhältlichen Produkten mit ähnlichen Wirkstoffen.
Bei Anolyte-B wird das HOCl rein und in stabiler Form zur Verfügung gestellt.

 

In der Anwendungslösung weist Anolyte-B weiterhin ein extrem hohes Redoxpotential auf. Von der Zelle nicht erkannt, dringt Anolyte-B als hydrophile Fracht über Membrankanäle (Porine) in den Zellkern ein und versucht dort seine fehlenden Kationen aufzunehmen. Durch den nun vorliegenden Anionen Überschuss im Zellinneren, entsteht ein Ungleichgewicht zwischen Zelle und Umwelt. Es entsteht eine hoher osmotischer Druck, die Zelle wird durch physikalische Kräfte regelrecht zerrissen.